Skip to content
 

Der WSUSLogCleaner im SBS 2008 Update Rollup 5 und SBS 2011

Für jeden Admin ist es hilfreich bei einem Serverproblem auf ein LogFile des fehlerhaften Dienstes oder Programmes zugreifen zu können um den Fehler eingrenzen und möglichst schnell beheben zu können. 

Auch im SBS 2008 / SBS 2011 erzeugen die wichtigen Dienste ausführlich LOG-Dateien. Manche davon sind jedoch schon zu “gesprächig” und schreiben große und ausführliche LOG-Dateien. Da die LOG-Dateien in den meisten Fällen nicht automatisch gelöscht werden, besteht bei einem schlecht gewarteten SBS 2008 / SBS 2011 die Gefahr, dass die Systempartition vollläuft.

Einer der gesprächigsten Dienste ist der WSUS (Windows Server Update Services). Mit dem SBS 2008 Update Rollup 5 (KB 2458094) hat Microsoft dem gestressten Admin ein Tool spendiert, dass eine automatische Bereinigung der WSUS LOG-Dateien durchführt.

Bisher war der Administrator dafür verantwortlich das Logverzeichnis (C:\inetpub\logs\LogFiles\W3SVC1372222313) selbst zu bereinigen. Update Rollup 5 nimmt dem Administrator diese Aufgabe ab und installiert einen Task WSUSLogCleaner (Sie finden diesen Task über Aufgabenplanung –> Aufgabenplanungsbibliothek –> Microsoft –> Windows –> Windows Small Business Server 2008). Der Task wird täglich um 02:00 Uhr ausgeführt, und startet die Datei wsuslogcleaner.vbs im Verzeichnis C:\Program Files\Windows Small Business Server\Bin. Die Datei löscht alle Dateien im WSUS Logverzeichnis, die älter als 30 Tage sind.

Der SBS 2001 hat dieses Tool bereits mit an Board, führt aber eine Bereinigung der LOG-Dateien nur durch, wenn dieser älter als 100 Tage sind.

In der Praxis sollte es aber bei beiden Serverversionen reichen, wenn die LOG-Dateien für 10 bis 20 Tage aufbewahrt werden.

Um die Aufbewahrungszeit der LOG-Dateien z.Bsp. auf 10 Tage zu ändern, klicken Sie auf Start und geben Aufgabenplanung in das Suchfeld ein.

  • Starten Sie die Aufgabenplanung
  • Erweitern Sie die Aufgabenplanungsbibliothek –> Microsoft –> Windows
  • Klicken Sie auf Windows Small Business Server 2008 bzw. Windows Small Business Server 2011 Standard
  • Öffnen Sie mit einem Doppelklick auf den Task WSUSLogCleaner die Eigenschaften des Task
  • Aktivieren Sie das Register Aktionen und klicken Sie auf Bearbeiten
  • Schließen Sie im Eingabefeld Programm/Skript: den Befehl "C:\Program Files\Windows Small Business Server\Bin\WSUSLogCleaner.vbs" in “” ein. Dies ist wichtig, das sonst nach dem Bestätigen der Eingaben, der Befehl falsch übernommen wird (Siehe Screenshot).
  • Passen Sie im Eingabefeld Argumente hinzufügen die Anzahl der Tage an, für die LOG-Dateien des WSUS aufbewahrt werden (z.Bsp. 10 bedeutet, dass beim Ausführen des Task alle LOG-Dateien älter als 10 Tage gelöscht werden)
  • Übernehmen Sie Ihre Eingaben mit 2 x OK.
  • Schließen Sie die Aufgabenplanung

WSUSLogCleaner

Weitere Informationen zu diesem Thema:

The Official SBS Blog

SBS 2008 Update Rollup 5 verfügbar (KB2458094)

Microsoft Update Catalog Web site Direkter Download des Updaterollup5 für den SBS 2008 (KB245809)4